Zeitschriftenrichtlinien und Publikationsprozess

Charakteristik der Brünner Hefte

Die Brünner Hefte zu Deutsch als Fremdsprache verstehen sich als Publikationsplattform für alle, die sich professionell mit der Vermittlung von Deutsch als Fremdsprache beschäftigen und in wissenschaftlicher Form über die verschiedenen Aspekte ihrer Tätigkeit sowie deren didaktische, kulturwissenschaftliche, sprachwissenschaftliche oder literaturwissenschaftliche Grundlagen reflektieren wollen. Im Mittelpunkt unseres Interesses steht die Sprache Deutsch und alle relevanten Blickwinkel auf das Lehren und Lernen derselben als Fremdsprache.

 

Die Brünner Hefte zu Deutsch als Fremdsprache bieten ein Diskussionsforum für wissenschaftliche Untersuchungen und Thesen zur deutschen Sprache und deren Erwerb. Uns ist wichtig, dass theoretische Abhandlungen immer auch den starken Praxisbezug des Faches sowie seine Verankerung in verschiedenen Bezugswissenschaften berücksichtigen. Neben der Sprach- und Literaturwissenschaft interessieren besonders Artikel aus den Arbeitsfeldern der Landeskunde und der Sprachdidaktik, des Spracherwerbs und der Sprachpsychologie, aber auch der Sprachenpolitik und der Mehrsprachigkeit. Forschungsergebnisse sind ebenso relevant wie Reflexionen zu Forschungsmethoden. Theoretische Diskurse sind uns ebenso willkommen wie Praxiserfahrungen oder Diskussionsangebote. Darüber hinaus sind die Brünner Hefte zu Deutsch als Fremdsprache ein Publikationsorgan für Berichte und Analysen, die auf die besondere Situation des Deutschlehrens und Deutschlernens in der Tschechischen Republik eingehen. Fragen der Sprachplanung, der Gestaltung schulischer und universitärer Curricula sowie die Berücksichtigung der Bedürfnisse von Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit in konkreten Ausbildungsangeboten können ebenso thematisiert werden wie historische und aktuelle sprachenpolitische Aspekte zu Fragen der Nachbarsprachenvermittlung, der Plurizentrik, der Mehrsprachigkeit und der Institutionalisierung.

Neben Beiträgen von renommierten Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen veröffentlichen wir auch gerne Arbeiten des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Themenbereiche, die besonders im Fokus der Zeitschrift stehen, sind der folgenden Liste zu entnehmen.

 

Rubriken

Artikel

Beitragseinreichung möglich | Indiziert | Begutachtet (Peer Review)
Auswählen Beitragseinreichung möglich Auswählen Indiziert Auswählen Begutachtet (Peer Review)

Rezensionen

Beitragseinreichung möglich | Indiziert
Auswählen Beitragseinreichung möglich Auswählen Indiziert Nicht auswählen Begutachtet (Peer Review)

Berichte

Beitragseinreichung möglich | Indiziert
Auswählen Beitragseinreichung möglich Auswählen Indiziert Nicht auswählen Begutachtet (Peer Review)
 

Zentrale Themenbereiche

  • Methodik und Didaktik des Fremdsprachenunterrichts an allgemeinbildenden und höheren Schulen sowie in der universitären Ausbildung,
  • Sprachlehr- und Sprachlernforschung,
  • Linguistische Aspekte der deutschen Sprache sowie deren Bedeutung für die Vermittlung von DaF,
  • kontrastive linguistische Analysen, die häufige Erstsprachen von DaF- oder DaZ-Lernern in den Blick nehmen,
  • Deutschsprachige Literatur sowie Möglichkeiten und Formen für deren Einbeziehung in den Fremdsprachenunterricht,
  • Landeskundliche und plurizentrische Aspekte im DaF-Unterricht,
  • Erwerb von Erst- und Zweitsprache, psycholinguistische und neurolinguistische Ansätze sowie Gehirnforschung und Spracherwerb, Erwerbsverläufe bei gesteuertem und ungesteuertem Spracherwerb, bilingualer Spracherwerb und Immersion, individuelle und gesellschaftliche Mehrsprachigkeit,
  • Situation des Deutschunterrichts in Tschechien auf verschiedenen Stufen des Bildungssystems, Curriculumsplanung etc. oder Berichte zu vergleichbaren Problemstellungen in anderen Ländern,
  • Sprachenpolitik, Sprachplanung, Institutionalisierung sowie Maßnahmen zur Förderung des Deutschen im nichtdeutschsprachigen Ausland durch die deutschsprachigen Länder, Deutsch im Kontext der Mehrsprachigkeit,
  • Berichte aus dem akademischen Leben mit Bezug zu den Fächern DaF, germanistische Linguistik, germanistische Literaturwissenschaft,
  • Rezensionen von aktuellen Publikationen im Bereich DaF, Germanistik, Literatur- und Sprachwissenschaft.